Aktuelles.

Informationen aus Ihrer Freiwilligen Feuerwehr

HAUPTÜBUNG der Jugendfeuerwehren: SAMSTAG, 21.10, um 16.00 Uhr Talmühle Blaubeuren (Normaparkplatz)
Im Rahmen der Berufsfeuerwehrtage veranstaltet die Jugendfeuerwehr Blaubeuren ihre diesjährige Hauptübung bei der Talmühle. Zuschauer sind herzlich willkommen!
Erfolgreiche Teilnahme am Leistungsmarsch in Albeck: die Abteilungen aus Asch, Beiningen, Gerhausen, Pappelau und Seißen nahmen am Leistungsmarsch des Kreisfeuerwehrverbandes teil.

"Wo Leistungsmarsch drauf steht, ist auch Leistungsmarsch drin,
respektive Leistung gefragt. Entlang der Strecke hatten die Organisatoren Haltepunkte eingebaut, an denen praktische Übungen auf dem Programm standen, die mit der Einsatzwirklichkeit der Helfer korrespondierten, wo jeder Handgriff sitzen und jeder wissen muss, was er zu tun hat. So mussten die Teilnehmer etwa die vorgeschriebene Sitzordnung in einem Einsatzfahrzeug je nach zugewiesenem Aufgabengebiet einnehmen, oder im simulierten Ernstfall nachweisen, dass man die Bedienung von Hohlstrahlrohren versteht." (Bernd Rindle Südwestpresse Ulm)
Heisse Sache: Übungsdienst einmal anderst. Auf dem Truppenübungsplatz Stetten am Kalten Mark der deutschen Bundeswehr, übten Kräfte der Feuerwehren und des THWs aus ganz Baden-Württemberg. Die Teilnahme der Freiwilligen Feuerwehr Blaubeuren ist dabei schon zur Tradition geworden. Unter der Federführung des stellvertretenden Abteilungskommandanten aus Sonderbuch, Michael Haug, übten die Kräfte den Ernstfall. Das neu gestaltete Übungsgelände beheimatet seit kurzem die Bundeswehrfeuerwehrschule, mit entsprechend vorgehaltenen Übungsflächen und Objekten. Der Film zeigt die sogenannte Heissbrandausbildung in der mobilem Realbrandausbildungsanlage der Firma BW Fireprotection. Dabei erfahren die Einsatzkräfte hautnah, welche Gefahren  bei einem Wohnungsbrand entstehen können. Insbesondere die Gefahrensituation eines Flashovers.
Mit einem hervorragenden siebten Platz in der Gesamtwertung des 5.ten Kölnturm Treppenlaufes haben Max Packeiser und Hannes Widmann an diesem bundesweit bekannten Wettbewerb teilgenommen.Mit ihren Kameraden Daniel Kaupp und Steffen Leyrer, die ebenfalls in voller Einsatzmontur mit Atemschutzgerät ausgerüstet die 700 Stufen und 39 Stockwerke erklommen haben, konnten sie sich in die Führungsspitze des Wettbewerbs empor kämpfen. Für beide Teams, die sich intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet haben,  sind die Platzierungen auf Rang 44 und Rang 7 ein großer zu beachtender Erfolg. Die aktiven Kräfte der Freiwilligen  Feuerwehr Blaubeuren gratulieren den beiden Teams zu ihrem Erfolg.
Historischer Einsatz:die Abteilungen Sonderbuch und Seißen beteiligten sich am historischen Umzug anlässlich der 750 Jahrfeier zur Stadterhebung der Stadt Blaubeuren. Dabei kamen historische Feuerwehrgeräte zum Einsatz. Mit ihrer Handdruckpumpe beeindruckten die Kameraden aus Sonderbuch die Zuschauer und kühlten den ein oder anderen gleichzeitig ab. Denn das historische Gerät ist immernoch Einsatzfähig und so spritzen die Feuerwehrmänner in ihren historischen Uniformen bei Hochsommerlichen Temperaturen auch in die Menge. Wahre Garagenfunde bot die Feuerwehrabteilung Seißen: aus dem Farrenstall wurden alte Gerätschaften geborgen und wieder gangbar gemacht. Neben einer Anhängeleiter aus Holz wurde ein Handwagen aus dem Jahr 1922 wieder hergerichtet. Auch die Originalschläuche und Haspeln, sowie Gerätschaften wurden wiederentdeckt. Vom Dachboden der Rathausbühne konnten alte Uniformen entmottet werden - die allerdings auf Grund der Kleidergröße den jungen Feuerwehrkräften vorbehalten waren. 
Leistungsabzeichen in Silber erkämpft: wir gratulieren den Kameraden die am Samstag, 08.07.2017 in Rottenacker das Leistungsabzeichen in Silber der Feuerwehren in Baden-Württemberg bestanden haben. Bei der Abnahme des Abzeichens müssen die Einsatzkräfte eine praktische Prüfung unter Zeitvorgabe bestehen. Diese beinhaltet zum Einen einen klassischen Löschangriff unter Atemschutz und zum Anderen eine technische Hilfeleistung bei einem Verkehrsunfall. Die Kreisschiedsrichter kontrollieren bei der Abnahme, ob alle relevanten Vorgaben erfüllt und eingehalten werden. Daher übte die junge Gruppe bereits seit Monaten zwei mal wöchentlich die praktische Durchführung. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer rund um die verantwortlichen Gruppenführer Jan Schwendemann und Steffen Leyrer, unter der Leitung von Martin Dürr. Herzlichen Glückwunsch an die  aus Kameraden aller Abteilungen der Feuerwehr Blaubeuren bestehenden Gruppe!
Neue Führung in Amt berufen: Bürgermeister Jörg Seibold berief die neuen Abteilungskommandanten, sowie deren Stellvertreter in ihr neues Amt. Im Rathaus fand die feierliche Berufung der neuen Führungskräfte statt. Bürgermeister Seibold bedankte sich bei den ehrenamtlichen Führungskräften ausdrücklich für ihr intensives Engagement. Er wünschte den gewählten Führungskräften viel Erfolg in ihrem Amt, die Ausdauer die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr mitzugestalten, das richtige Mass an Führungsstärke und Gesundheit. Als Kommandant der Abteilung Stadt wurde Uwe Ziegler berufen. Er begleitet dieses Amt bereits seit fünf Jahren. Als sein neuer Stellvertreter in der Führung der Abteilung Stadt wurde Heiko Burr gewählt. Er wurde auch gleichzeitig als zweiter stellvertretender Kommandant der Gesamtfeuerwehr berufen. Dieses Amt übt er gemeinsam mit dem seit zwei Jahren gewählten Georg Fuhrmann aus. Als Abteilungskommandant der Abteilung Seißen wurde Thomas Lotz berufen. Sein Stellvertreter ist Thomas Binder aus Seißen.
Share by: